EHEK ( EHEC ) ein Terroranschlag


EHEK ( EHEC ) ein Terroranschlag auf Deutschland?

Liest man sich so durchs Internet, werden verschiedene Spekulationen deutlich, dass das Virus EHEK ( EHEC ) auch ein gezielter Terroranschlag gegen Deutschland sein könnte. Bewiesen ist zwar nichts, denn die Suche nach der Ursache des Erregers hat wohl noch gar keine Ergebnisse, aber wissen kann man ja nie.

Ein Terroranschlag auf Deutschland kann man ja nie ausschließen und wie die
Politiker ja auch sagen, könnten wir im Zielfokus sein. Auffällig wäre
vielleicht, dass sich niemand dazu bekennt, aber das kann ja auch noch kommen.
Ist aber Deutschland nicht in der Lage, mehr Aufklärungsarbeit zu leisten?
Viele Informationen scheinen nur eigene Gedanken zu sein, die aber durch keine
Forschung oder wissenschaftliche Arbeit belegt ist. Ist diese
Informationspolitik nicht kontraproduktiv, so dass solche Spekulationen über
einen Terroranschlag durch EHEK aufkommen?

6 Gedanken zu „EHEK ( EHEC ) ein Terroranschlag“

  1. Ich habe schon lange keinen so gigantischen Schwachsinn gehört…
    Gibt es irgendwelche weiteren Punkte als Deine paranoiden Gedanken?

  2. Hallo Nixan,

    ich lese viel zu dem Thema EHEK, weil es mein eigenes Leben auch beeinträchtigt.
    Ich habe vorher jeden Tag Salat gegessen und halte mich jetzt damit zurück.
    Wenn ich mich zu diesem Thema durchs Internet lese oder auch die Medien anschaue, es wird über alles spekuliert und auch über ein möglichen Anschlag, was ich selbst für abwegig halte.
    Dennoch greife ich solche Gedanken auf, denn es gibt leider viele Menschen, denen das Thema wohl nicht so sehr interessiert. Da aber auch keiner was über eine mögliche Ansteckungsweise oder Verbreitung weiß, sollte das Thema aber jeden interessieren.

    Ob meine Gedanken paronoid sind? Kann sein, aber ich mache mir wenigstens Gedanken 🙂

  3. Hallo admin
    gebe die vollkommen recht ,habe auch Angst !!!Ich lese auch sehr viel über der seuche habe Angst wegen meine Kinder.Ich glaube auch irgendwie daran das es ein Anschlag sein könnte.Es ist alles sehr seltsam ,da die Behörden absolut nicht mehr weiter wissen.

  4. Hallo admin
    ich bin voll auf deine Seite, wenigstens macht sich überhaupt jemand sorgen was diese Sache angeht, ich habe auch zwei Kinder um die ich mir am meisten sorgen mache aber nicht nur um meine Kinder sondern um alle Menschen.

  5. Es doch egal ob Anschlag oder was anderes. Hoffentlich findet man so schnell wie möglich die Ursache. Damit andere unschuldige Menschen verschont bleiben. Ich wunsche allen angehörigen die durch ehek jemanden verloren haben alles gute und mein beileid.

  6. EHEC (nicht EHEK!) sind keine Viren, sondern Bakterien.
    Die Ursache, woher diese Bakterien kommen, ist im Augenblick noch unklar. Auf jeden Fall leben diese Bakterien primär im Magen von Wiederkäuern (Rinder, Schafe, Ziegen), nicht in Pferdemägen, Kaninchen, Katzen, Hunden etc. Wenn der Mensch sich infiziert, kann er diese Bakterien allerdings über längere Zeit ausscheiden. Die Bakterien sind ansonsten äußerst resistent, was man von Bakterien sonst nicht so kennt. Sie können selbst auf Edelstahl, wo viele Bakterien auf natürliche Art absterben, Monatelang überleben. Geringste Mengen dieser Bakterien reichen aus, um sich zu infizieren. Bei Salmonellen z. B. braucht man 100-1000 x mehr Bakterien!

    Diese Bakterien scheinen durch eine Neumutation aus zwei verschiedenen vorher bekannte Typen entstanden zu sein. So etwas kann ganz normal in einer Kuh passieren, aber auch in einer Biogasanlage. Möglich wäre auch eine gezielte Kreuzung z. B. in einem Biowaffenlabor der Armee….
    Ein Anschlag erscheint zwar unwahrscheinlich, kann aber auch nicht ganz ausgeschlossen werden.
    Übrigens: Man kann sich nur schützen, indem man die Lebensmittel, die man isst, genug erhitzt! Waschen, was vom Robert-Koch-Institut am Anfang der Epidemie wiederholt empfohlen wurde, reicht absolut nicht aus.
    Wer ganz sicher gehen will, macht es wie Russland: Verzicht auf Gemüse und Obst aus der Europäischen Union. Ansonsten: Dieses vorher kochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.